Philosophie

Mit meiner Arbeit helfe ich Erwachsenen und Kindern, sich in unserem Zeitalter der vielen Möglichkeiten und Chancen zu orientieren. Das Zuhause, der Alltag sowie die Aktivitäten im täglichen Leben haben grossen Einfluss auf unser Wohlbefinden und das unserer Kinder.
Täglich müssen wir tausende von Entscheidungen treffen. Es gibt Menschen welche angesichts dieser Möglichkeiten aufblühen, andere sind überfordert, fühlen sich gestresst und leben in ständiger Angst, etwas zu verpassen. Ich unterstütze Einzelne und Familien, die Prioritäten im eigenen Leben so zu setzen, dass Lebensfreude und neue Energie zurückkommen können.
Portrait von Naemi Vollenweider
Gerade die Kleinsten sollten vor dem 'Zuviel' geschützt werden. Wir überfordern Kinder, wenn wir ihnen alles ungefiltert ermöglichen. Deshalb ist es wichtig Grenzen zu setzen. Gesunde Grenzen bedeuten nicht, dass das Kind in seiner Entwicklung eingeschränkt wird, sondern vermitteln ihm Halt und Sicherheit. In diesen Grenzen sollte sich das Kind aber möglichst ohne Eingreifen eines Erwachsenen, frei entfalten und bewegen können.
Kinder entwickeln sich in ihrem eigenen Tempo, denn "gross werden" wollen alle von selbst. Fördern bedeutet nicht, neue Entwicklungsschritte beizubringen, sondern sich an dem mitzufreuen was sie schon können und Raum sowie Zeit für nächste Schritte zu geben.
Die Überflutung mit Spielsachen und Aktivitäten kann Kinder daran hindern, sich und ihre Umwelt in Ruhe selbst zu entdecken. Durch mein Know-how können Eltern ihre Kinder so begleiten, dass sie weder über- noch unterfordert sind. Die Kompetenzen der Kinder und die der Eltern dürfen neu entdeckt werden.
Naemi Vollenweider mit Kind und Vater des Kindes

Über mich

Nebst meinem Beruf als ganzheitlich, systemisch-psychologische Beraterin bin ich Mama von zwei Kindern (Jg. 2016/2020). Für das eigene Stressmanagement und damit unser Familienalltag übersichtlicher und stressfreier wird, habe ich viel ausprobiert, erfahren und verändert. Als Familie lebten wir zwischenzeitlich über zwei Sommern auf einem Campingplatz und einen Winter lang in einer Wohngemeinschaft. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse inspirierten uns zu einem reduzierten, einfachen und minimalistischen Lebensstil.

Ausbildungen

2022
Ganzheitlich und systemisch-psychologische Paar- und Familienberaterin IKP (Dipl. SGfB - 2023)
Institut für körperzentrierte Psychotherapie

Zertifizierte körperzentrierte sexologische Beraterin
Institut für körperzentrierte Psychotherapie


2017
Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kinder
Bildungszentrum Kinderbetreuung

2013
Fachausbildung Bäuerin
Strickhof

2010
Fachfrau Betreuung Fachrichtung Betagten EFZ

Fortbildungen u.a

Entwicklungspsychologie
Institut für körperzentrierte Psychotherapie

Kleinkindpädagogik
Dr. Emmi Pikler

Geburtsvorbereitung
Die Friedliche Geburt – Kirstin Graf

Arbeit in Pflegefamilie
Stiftung Gott Hilft

Familienaufstellung auf dem Brett
B. Helliger


Tierfiguren in Therapie
A. Aichinger

Ego-States Therapie
E. Lichtenegger


Selbsthypnose
T. Sigrist


Burnout
Institut für körperzentrierte Psychotherapie

Ernährungspsychologie
Institut für körperzentrierte Psychotherapie

Sterbebegleitung / Palliativ Care
Vertiefung FaBe EFZ
jetzt
buchen
17
jetzt buchen